abnehmen bis Idealgewicht

Sofortmaßnahme um den Blutdruck senken zu können + Ursachen und Folgen bei Bluthochdruck

Wenn Ihr Blutdruck in den Adern 140 zu 90 übersteigt, können wir von einem Bluthochdruck reden. In diesem Fall sollten Sie regelmäßig Sofortmaßnahmen unternehmen, um ihren Blutdruck zu senken und somit langfristig ernste Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.

Doch bevor Sie zwanghaft eine Sofortmaßnahme gehen hohen Blutdruck unternehmen, sollten Sie sich zuerst mit den Ursachen für Bluthochdruck nachdenken. Zu den häufigsten Ursachen zählen:

  • zu viel Salz und Zusatzstoffe in der Ernährung
  • Übergewicht --> fast immer ausgelöst durch ungesunde Ernährung
  • zu wenig Bewegung und Sport
  • psychische Faktoren, wie zu viel Stress und zu wenig Entspannung
  • Nierenerkrankungen 
  • zu massiver Alkohol- und Zigarettenkonsum
  • meistens liegt es aber daran, dass Menschen sich nicht gesund ernähren

Um möglichst viel Motivation zu bekommen, den Blutdruck zu senken, schauen wir uns zudem einmal die häufigsten Folgen von Bluthochdruck an

  • Kurzatmigkeit und geringere körperliche Belastbarkeit
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Todesursache Nummer 1 in Deutschland)
  • chronische Herzmuskelschwäche
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfälle
  • Nierenversagen
  • Übergewicht (bis hin zu adipös)
  • psychische Probleme
  • Verschlechterung des Sehvermögens
  • erheblich geringere Lebenserwartung, wenn nichts getan wird

Sofortmaßnahme um hohen Blutdruck zu senken

Welche Sofortmaßnahme können Sie nun praktizieren, um hohen Blutdruck zu senken? Es gibt eine Reihe blutdrucksenkende Lebensmittel und Hausmittel, die Sie sofort anwenden können, um ihren Bluthochdruck auf lange Sicht zu senken.

Sofortmaßnahme #1 bei zu hohem Blutdruck

Durch moderate Bewegung und regelmäßigen Sport (zb. im Fitness-Studio) kann das Blut im Körper besser Fließen. Die Ablagerungen in den Gefäßen werden schneller abgebaut. Mit dieser einfachen Sofortmaßnahme kann man den Blutdruck senken.

Täglich 15-30 Minuten mittel schwere Bewegung und Sport reichen als Sofortmaßnahme gegen Bluthochdruck vollkommen aus. Vor allem Sportarten, wie Joggen, Walken oder Wandern sind gut geeignet aber auch alle anderen Ausdauer-Sportarten, wie Radfahren oder Schwimmen.

Sofortmaßnahme #2 Zeit für Entspannung nehmen

Stress und Gedankenkreisen gehört ebenfalls zu den häufigsten Ursachen für einen hohen Blutdruck. Nehmen Sie sich deshalb täglich 30 Minuten Zeit, in denen Sie komplett abschalten und sich ohne Störquellen, wie Fernseher oder andere Menschen, entspannen und Ihre Gedanken zur Ruhe kommen lassen.

Bekannte Techniken sind Yoga, Meditation und Autogenes Training.

Sofortmaßnahme #3 bei zu hohem Blutdruck

Sehr wichtig ist, dass Sie Bluthochdruck dadurch senken können, indem Sie sich gesünder ernähren und wichtige Grundsätze und Verhaltensweisen beim Essen integrieren.

Zu den wichtigsten Sofortmaßnahmen um den Blutdruck senken zu können, gehören:

  • weniger Salz konsumieren und durch frische, würzige Kräuter ersetzen. Tägliche Kochsalzzufuhr auf 6g reduzieren.
  • weniger Alkohol und Zigaretten
  • weniger schlechte Fette, mehr ungesättigte Fettsäuren
  • weniger Kaffee trinken
  • gesünder essen, also mehr Obst und Gemüse
  • blutdrucksenkende Lebensmittel verwenden (hier mehr)

Bei Übergewicht sollten Sie auf jeden Fall Sofortmaßnahmen ergreifen und Körpergewicht abnehmen, denn bei hohen Blutdruck und Übergewicht können sich auf lange Sicht die Gefäße verengen und der Herzmuskel kann anschwellen. Machen Sie dabei nicht den Fehler und setzen sie nicht eine Blitzdiät, wie die Kohlsuppendiät. Eine Diät, die speziell bei Bluthochdruck empfohlen wird, ist die Dashdiät, welche auch keine schnelle Blitzdiät ist. Doch sowas brauchen Sie eigentlich nicht, wenn Sie wirklich abnehmen wollen.

Essen Sie weniger Kalorien, also weniger Kohlenhydrate und gesüttigte Fette und mehr Ballaststoffe, Eiweiße und gute Fette.  Auf diese Weise können Sie sich sehr gesund ernähren und ihrem gesamten Körper etwas sehr Gutes tun. Eine gute Methode zum Abnehmen ist das Intervallfasten. Beim Intervallfasten Plan 16/8 (Hirschhausen Diät) ernähren Sie sich bewusst und achten auf Ihre Ernährung. Sie verzichten 16 Stunden pro Tag auf Essen und halten dann in einem Zeitfenster von 8 Stunden eine gesunde Ernährung ein. Auf diese Weise können Sie Ihre Fettverbrennung anregen und langfristig erstes Körperfett verlieren.

Wenn Sie jetzt etwas für Ihre Gesundheit tun wollen, nutzen Sie die oben gezeigten blutdrucksenkenden Lebensmittel und Hausmittel. Zudem sollten Sie bei Übergewicht unbedingt abnehmen.