abnehmen bis Idealgewicht

ZitronenDiät: 10 Kilo in einer Woche abnehmen mit Zitronen Diät?

Zitronen sind ein absoluter Booster für unser Immunsystem und beugen Infektionen und Erkältungen vor, denn sie enthalten viel Vitamin C. Was jedoch die wenigsten wissen ist, dass die Zitrone viele Polyphenolen enthält, die die Fettverbrennung aktivieren und somit beim Abnehmen von Körperfett helfen können. In diesem Artikel lernst du die Zitronen Diät kennen und du wirst verstehen, welche positiven Auswirkungen Zitronen auf den menschlichen Organismus haben.

Zitronen Diät

Vorteile von Zitronen - Positive Erfahrungen

  • durch ihren hohen Vitamin C Gehalt enthalten Zitronen viele Antioxidantien, welche das Hautbild verbessern, die Entgiftung des Körpers fördern, die Fettverbrennung ankurbeln, die Eisenaufnahme fördern und das Immunsystem stärken
  • die Zitronensäure beugt Heißhungerattacken vor, unterstützt den Körper bei der Entgiftung und hilft zusammen mit der Magensäure bei der Verdauung.
  • Antioxidantien neutralisieren die schädliche Wirkung von freien Radikalen, schützen vor vielen Krebsarten und verlangsamen die Alterung des Körpers
  • Zitronen zum Abnehmen stärken Knochen und Knorpel
  • Wasser mit Zitrone treibt Giftstoffe aus Blut und Körper über den Urin aus
  • Kalium und Magnesium in Zitronen sind für eine gute Funktion von Gehirn und Nervensystem verantwortlich und beugen Stress und Depressionen vor
  • Zitrat in Zitronen hilft dabei, Nierensteine aufzulösen und Harnsäurekristalle zu lösen, bevor sie sich an Gelenken festsetzen können und die Krankheit Gicht bilden können.

Zitronen Diät - So funktioniert sie

Die klassische Form der Zitronendiät ist eine Crash-Diät, wie zum Beispiel auch die Thonon Diät. Hierbei isst man eine Woche lang nichts anderes als Zitronensaft mit Cayennepfeffer und Honig oder Sirup. So werden pro Tag ca. 8 bis 10 Zitronen mit Wasser verdünnt. Bei dieser Form der Zitronen-Diät soll man bis zu einer Kleidergröße pro 7 Tage verlieren, also bis zu 10 Kilo in einer Woche. Dass diese Diät nicht gesund ist und meistens mit dem Gefürchteten Jojo-Effekt endet, ist sicher jedem klar. Außerdem fehlen bei ihr wichtige Nährstoffe, die der Mensch braucht und die große Menge an Zitronensaft kann die Magenschleimhaut reizen.

Bei den gängigsten Varianten der Zitronendiät darf man neben Zitronenwasser zum Abnehmen gesunde Lebensmittel und Gerichte zu sich nehmen. 3-5 Mahlzeiten stehen hier pro Tag auf dem Programm. Der Zitronensaft zum Abnehmen dient hierbei als Appetitzügler und zur Unterstützung der Fettverbrennung und sollte vor jeder Mahlzeit (ein großes Glas) eingenommen werden. Der Zitronensaft wirkt vor allem abends zur Fettverbrennung. Eine Zitronendiät sollte nicht länger als 14 Tage dauern. Folgende Lebensmittel sollten bei der Zitronendiät gegessen werden:

  • Obst und Gemüse (zb. Karotten, Brokkoli, Spinat, Blumenkohl, Grünkohl) mit niedrigem glykämischen Index
  • Salate (zb. mit Kraut, Eisbergsalat, Tomaten, Gurken und kalorienreduziertem Dressing)
  • fettarmes Fleisch (wie Hähnchen oder Pute) und fettarmer Fisch
  • kalorien- und fettarme Milchprodukte
  • Vollkornbrot, Reis
  • Hülsenfrüchte
  • Nüsse und Samen
  • zuckerfreie Getränke
  • gesunde Fette und Öle, wie Cocos Öl oder Oliven-Öl

Neben der richtigen Ernährung, so zeigt die Erfahrung vieler Menschen, ist auch Sport und Bewegung wichtig, wenn man abnehmen möchte. Zwei mal pro Woche 15-30 Minuten Ausdauersport, wie Schwimmen, Fahrrad Fahren oder Joggen, eigenen sich gut für die Zitronen-Diät.

Folgende Lebensmittel sollte man bei der Zitronendiät vermeiden:

  • vermeide verarbeitete Lebensmittel und Nahrungsmittel mit Zusatzstoffen und Geschmacksverstärker
  • fettiges Fleisch 
  • gesättigte Fettsäuren so gut wie möglich durch ungesättigte Fettsäuren und Omega 3 Fettsäuren ersetzen
  • fettige, kalorienreiche Milchprodukte
  • raffinierter Zucker in allen Lebensmitteln

Weitere Tipps zur gesunden Ernährung und was man bei der ZitronenDiät essen darf, finden sie hier.

Wasser mit Zitrone zum Abnehmen selbst machen - Für Variante zwei der Zitronendiät

Man gibt etwa 250 Milliliter kaltes Wasser in ein Glas und presst in das Glas eine halbe Zitrone aus. Nun rührt man das Getränk um und lässt es 5-10 Minuten stehen. Die ausgepressten Zitronen kann man auch im Glas lassen. Manche Leute machen in das Zitronenwasser Eiswürfel, damit das Wasser mit Zitrone schön kalt ist.

Wichtig: Vitamin C ist lichtempfindlich und wird durch Hitze zerstört. Daher sollte das Wasser mit Zitrone erst in ein Glas mit Wasser gegeben werden, wenn dieses auf eine angenehme Trinktemperatur abgekühlt ist.

Nach der Zitronen Diät

Nach 7-14 Tage Zitronendiät sollte man den Konsum von Zitronensaft auf 1-2 Gläser am Tag reduzieren. Um den Jojo Effekt zu verhindern sollte man sich weiterhin gesund ernähren und mehr der oben genannten Lebensmittel zum Abnehmen in deinen täglichen Speiseplan zu integrieren. Lebensmittel, die das Abnehmen verhindern, sollte man auch weiterhin vermeiden.