abnehmen bis Idealgewicht

Thonon Diät Plan: Abnehmen mit dem Ernährungsplan der Thonondiät

Seit dem Hype um die Anabole Diät (ketogene Ernährung) tauchen immer neue Pläne zum Abnehmen auf, die eine kalorienarme aber fetthaltig Ernährung empfehlen. So verbietet auch der Thonon Diät-Plan aus Frankreich kohlenhydratreiche Lebensmittel, wobei er einen schnellen Abnehm-Erfolge von 10 Kilo in zwei Wochen verspricht.

Was es beim Thonondiät Plan zu beachten gilt und ob man mit dieser Diät wirklich so gut, geschweige denn gesund abnehmen kann, wollen wir heute enthüllen.

Was ist eine Thonon-Diät?

Woher kommt die Diät? Thonon, oder genauer Thonon-les-Bains ist eine Stadt in Frankreich und dort soll diese Diät angeblich von einem engagierten Arzt entwickelt wurden sein.

Sie ist eine radikale 14- tägige Diät, die auf eine stark kalorien- und kohlenhydratreduzierte Nahrung setzt. Nach den 14 Tagen sollte eine Stabilisierungs-Phase eingesetzt werden und wer dann seine Ziele mit der Tonondiät noch nicht erreicht hat, kann eine neue Runde einlegen.

Wie geht die Thonon-Diät (Plan)?

Die ThononDiät setzt auf extrem kalorienarme, dafür proteinreiche Nahrung. Sie besteht aus 3 Mahlzeiten am Tag, jeweils 600 bis 800 Kalorien.

Es gibt einen sehr expliziten Thonon-Ernährungsplan, der aus drei täglichen Mahlzeiten besteht: Frühstück, Mittag und Abendessen. Die tägliche Kalorienmenge liegt bei 600 bis 800 Kalorien. Die Mahlzeiten sind sehr proteinreich und gleichzeitig kalorienarm, daher stehen Lebensmittel wie Gemüse, mageres Fleisch, Fisch oder Eier sollten auf deiner Einkaufsliste stehen. Falls man möchte, kann man das ganze auch vegetarisch oder vegan umsetzen. Der Thonon-Diät Speiseplan sieht aus wie folgt:

Wie funktioniert der Wochenplan der Thonon-Diät?

ThononDiät-Plan - Tag 1

  • Frühstück: Kaffee oder Tee, ohne Zucker
  • Mittagessen: 2 gekochte Eier, ungesalzener Spinat
  • Abendessen: 1 großes gegrilltes Steak oder 3 kleine Burger, dazu Salat (Mit Salatdressing) und Sellerie

ThononDiät-Plan - Tag 2

  • Frühstück: Kaffee oder Tee, ohne Zucker
  • Mittagessen: Steak, Salat, Tomaten und etwas Obst
  • Abendessen: gekochter Schinken

ThononDiät-Plan - Tag 3

  • Frühstück: Kaffee der Tee, ohne Zucker, und eine Scheibe Vollkornbrot
  • Mittagessen: 2 gekochte Eier, Salat und Tomaten
  • Abendessen: Schinken und Salat mit Salatdressing

ThononDiät-Plan - Tag 4

  • Frühstück: Kaffe oder Tee, ohne Zucker, etwas Brot
  • Mittagessen: 1 hartgekochtes Ei, rohe oder gekochte Möhren, ein Stück Käse
  • Abendessen: Obst nach Belieben, ein Becher Naturjoghurt

ThononDiät-Ernährungsplan - Tag 5

  • Frühstück: geriebene Möhren, 1 schwarzer Kaffee oder Tee
  • Mittagessen: Fisch in Brühe, 2 Tomaten
  • Abendessen: 1 Steak mit grünem Salat mit Salatdressing

ThononDiät-Ernährungsplan - Tag 6

  • Frühstück: Kaffee oder Tee, ohne Zucker, etwas Brot
  • Mittagessen: gebratenes Hühnchen
  • Abendessen: 2 gekochte Eier, rohe oder gekochte Möhren

ThononDiät-Ernährungsplan - Tag 7

  • Frühstück: Kaffee, Tee oder Kräutertee mit Zitrone, ohne Zucker
  • Mittagessen: 1 großes Steak, Obst nach Belieben
  • Abendessen: iss, worauf du Lust hast – aber in Maßen und ohne Alkohol

Wenn man den Thonon-Diät Wochenplan dann noch länger durchführen möchte, fängt man einfach mit Tag 1 des Ernährungsplans wieder an. Viel Wasser trinken nicht vergessen! Ernährungsexperten empfehlen, diese Diaet niemals länger als 14 Tage durchzuführen, da sonst gesundheitliche Probleme entstehen könnten. Erfahrungen im Internet vieler Menschen zeigen, dass Abnehm-Erfolge von bis zu 10 Kilo in 14 Tagen möglich sein soll. Bei einem vegetarischen oder veganen Ernährungsplan soll sogar noch mehr drin sein. Ob das stimmt, wage ich zu bezweifeln. Drucken: Den Thonon-Diät-Plan deutsch als PDF zum ausdrucken gibt es hier.

Stabilisierungsphase der ThononDiät

Damit nach der Thonon-Diät nicht direkt der Jojo-Effekt einsetzt, soll man nachdem man den Ernährungsplan umgesetzt hat, eine Stabilisierungsphase einlegen, um den Erfolg bestmöglich abzusichern. Bei der Ermittlung der Länge der Stabilisierungsphase soll man sich an folgende Faustregel halten: 1 Woche pro verlorenem Kilo. In dieser Zeit werden die Kalorien auf 1200 bis 1500 erhöht. Entsprechende Rezepte, bestehend aus Frühstück, Snack, Mittagessen, Snack und Abendbrot, stehen auf dem Speiseplan. Die Stabilisierungsphase sollte ausführlich durchgeführt werden. Jetzt gesund Abnehmen und Idealgewicht erreichen.

Abnehmen mit der Thonon-Diät: Funktioniert das Konzept?

Laut Ernährungsexperten kann man mit der Thonon-Diaet tatsächlich sehr schnell abnehmen, da man nur sehr wenige Kalorien zu sich nimmt. Ob dieser Erfolg nach den zwei Wochen tatsächlich gehalten werden kann, ist jedoch zu bezweifeln. Auch wie viel Wasser unter der abgenommenen Masse ist, wird nicht deutlich. Zudem wird darauf hingewiesen, dass eine vordergründig eiweißreiche Ernährung, bei der du nur minimale Mengen von Ballaststoffen, etwa durch Salate, zu dir nimmst, leicht zu Verstopfung, Unwohlsein und schlechter Laune führen kann. Hier mehr über Rezepte des Thonon-Diät-Plans.

Thonon-Diät Erfahrungsberichte

Im Internet kursieren einige Erfahrungsberichte von angeblichen Absolventen der Thonon-Diät. Es werden überall ausschließlich positive Erfahrungen gepostet. Ein Forum mit Erfahrungen konnte ich jedoch nicht finden. Manche Absolventen der Tonon-Diät sollen in 14 Tagen tatsächlich 9 Kilo oder sogar mehr abgenommen haben. Weiterhin findet man, dass viele die Erfahrungen gemacht haben sollten, das Gewicht aufgrund der Stabilisierungsphase, langfristig gehalten haben.

Hier kann man sich jedoch nicht sicher sein, ob die Bewertungen und Erfolge mit der Thonon Diät wirklich echt sind. Erfahrungsberichten, die online veröffentlicht werden, sollte man eher skeptisch gegenüberstehen - es sei denn, man hat mit den Menschen gesprochen oder veröffentlichte Videos gesehen.

Unsere Experten würden sich sehr dafür interessieren, welche gute oder schlechte Erfahrungen Sie persönlich mit dem Thonon-Diät-Plan gemacht haben. Schreiben Sie Ihre Erfolge und Bewertungen bitte in das Kommentarfeld unter diesem Beitrag und wir können ein kleines Forum eröffnen.

Nachteile der Thonon-Diaet

  • nicht alltagstauglich für stressigen Alltag (vor allem für Familien)
  • Jojo-Effekt als Ergebnis ist sehr wahrscheinlich
  • zu wenig Fette, vor allem in der Stabilisierungsphase
  • durch geringe Kalorienzufuhr bleibt keine Energie für Sport
  • zu wenige Ballaststoffe und Vitamine werden aufgenommen

Gefahren bei der Thonondiät

  • Verlust der Muskulatur: Durch die extreme Reduzierung der täglich zu verzehrenden Kalorien kann es sehr schnell zu einer Energie-Unterversorgung vieler Organe kommen. Das greift die Muskulatur an aber weniger die Fettreserven des Körpers. Der Energieverbrauch des gesamten Körpers sinkt und wenn nach der Thonon-Diät wieder mehr Kalorien zugeführt werden, ernährt sie sich in einem Kalorienüberschuss und nimmt schnell wieder zu. Der Jojo-Effekt tritt ein.
  • Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen: Während der Tonondiät kann es sehr schnell zu einem Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen kommen. Gerade, wenn man das Ziel "Gewicht verlieren" mit einer Diät verfolgt, ist das fatal. Der Körper braucht diese Stoffe, um wichtige Hormone und Enzyme zu bilden und um neue Nährstoffe aufzunehmen, die für das Abnehmen maßgeblich sind. Deshalb viel Wasser trinken mit Vitaminen und Mineralien nicht vergessen.
  • Ständiges Hungergefühl: Bei der Thonon-Diaet kommt es zu ständigen Hungergefühlen, weil sinnlos zu wenig Kalorien verzehrt werden. Zudem können (anfangs) Durchfall und Verstopfungen eintreten, weil zu viele Eiweiße gegessen werden.
  • Hormonstress: Bei der Tonon-Diät wird die Hormonproduktion runtergefahren, wodurch es zu gestörten Menstruationszyklen kommen kann und Perioden ausbleiben. Dadurch wird auch die Stabilität der Knochen negativ beeinflusst und das Risiko für Osteoporose steigt.
  • Magen-Darm-Probleme: Der Verzicht von Ballaststoffen kann zu Störungen des Magen-Darm-Traktes führen, was zu Krankheiten wie Durchfall, Blähungen, Verstopfungen und somit auch Hämorrhoiden führen kann.
  • Jojo-Effekt: Die einseitige Ernährung führt schnell zu mangelnder Motivation und zum Jojo Effekt
  • Bulimie-Warnung: Aufgrund radikaler Vorschriften, können problematische Ess-Gewohnheiten entwickelt werden. Diese Gewohnheiten können dazu führen, dass Betroffene, aufgrund der Suche nach Anerkennung, immer mehr Abnehmen wollen.

Thonon-Diät-Plan - Fazit

Die Thonon-Diät ist eine von vielen Crash-Diäten, welche versprechen, dass Abnehmen schnell machbar und nachhaltig sei. Es wird behauptet, dass hauptsächlich Fett abgebaut werden soll und die Muskeln hingegen erhalten bleiben.

Den vermeintlichen Ergebnisse und Erfolge, die mit dem Ernährungsplan der Thonon-Diät erzielt wurden, sollte man eher skeptisch gegenüberstehen, da der Jojo-Effekt bei solchen radikalen Diäten in den meisten Fällen leider eintritt. Radikale Diäten helfen zwar dabei, schnell Gewicht zu verlieren, allerdings in den aller seltensten Fällen sicher und langfristig. Alltagstauglich ist diese Diät aufgrund des strengen Verzichts auf Lebensmittel zum Abnehmen auch nicht. Viele Rezepte existieren auch nicht.

Um effektiv und gesund abnehmen zu können, muss man sich diese Art Diaeten nicht antun. Was man stattdessen tun sollte ist, sich ausgewogen, gesund und kalorienarm zu ernähren, beachtet man dann noch einige Grundsätze beim Abnehmen, wird man auch relativ schnell aber nachhaltig abnehmen. So werden die Kilos mit Garantie purzeln und das reduzierte Gewicht wird langfristig gehalten. Diese Erfahrungen wollen Sie doch auch machen, oder??