abnehmen bis Idealgewicht

Apfelessig gegen Bauchfett - Mit Apfel-Essig Abnehmen - Hausmittel

Es ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, dass das Hausmittel Apfel-Essig unter anderem dabei hilft, Gewicht zu verlieren, schneller satt zu werden, weniger Kalorien zu essen und Heißhungerattacken vorzubeugen.

Nachdem ich euch hier die Apfelessig Diät vorgestellt habe und wie man mit ihr abnehmen kann, kommen wir heute zu der Frage, wie gut Apfelessig gegen Bauchfett wirkt und welche positiven Nebeneffekte der Essig auf den menschlichen Körper hat.

Tatsächlich ist in zahlreichen Studien so gewesen, dass Menschen, die zu einer Mahlzeit Apfelessig konsumiert haben, durchschnittlich 200 bis 300 Kalorien weniger von dieser Mahlzeit zu sich genommen haben. Außerdem sorgt Apfelessig dafür, dass Insulinspiegel und der Blutzuckerspiegel sinken. Das ist deshalb so bedeutsam, weil dann der Körper automatisch seinen Fokus von der Kohlenhydratverbrennung auf die Fettverbrennung umstellt und gegen Bauchfett vorgehen kann.

Weiterhin hemmen die im Apfelessig vorhandenen Acetate die Fettspeicherung hemmen und gleichzeitig die Fettverbrennung ankurbeln.

Doch Apfelessig wirkt nicht nur gegen Bauchfett, sondern hat noch viele weitere Vorteile. 

Durch die Essigsäurebakterien reinigt Apfelessig die Darmflora, tötet Viren ab und sorgt dafür dass der pH-Wert im Darm ausgeglichen wird. Diese Wirkung wird verstärkt, wenn der Apfelessig auf nüchternen Magen zugeführt wird. Durch die Reinigung des Magens sammeln sich weniger Giftstoffe an und die Leber wird beim Entgiften von schädlichen Schwermetallen unterstützt.

Apfelessig gegen Bauchfett - Tipps

Wer nun mit Apfelessig gegen Bauchfett vorgehen möchte, sollte folgende Tipps bei der Einnahme des Apfel-Essigs beachten:

  • vor jeder Mahlzeit sollte verdünnter Apfelessig zu sich genommen werden
  • 30 bis 50 ml Apfelessig sollte pro Tag konsumiert werden. Diese Dosis sollte auf den Tag verteilt werden
  • der Apfelessig sollte immer verdünnt eingenommen werden, da die darin enthaltene Säure sonst den Zahnschmelz angreift und Rachen- und Mundraum reizt.
  • mit Apfelessig kann es zu Wechselwirkungen mit Medikamenten kommen. Wer also viele Medikamente nehmen muss, sollte vor dem Konsum von Apfelessig mit einem Arzt reden. Wer Diuretika und kaliumsenkenden Medikamente nehmen muss, sollte auf Apfelessig verzichten.

Das Team von www.abnehmen-idealgewicht-kurs.de wünscht Ihnen alles Gute und viel Erfolg beim Körperfett abnehmen.