abnehmen bis Idealgewicht

Almased Diät: Rezepte und Erfahrungen

Almased ist Deutschlands beliebtester Diät Shake zum Abnehmen.

Was sind eigentlich Abnehmshakes?

Abnehmshakes sind Shakes, die sehr viele Proteine enthalten und andere Nährstoffe, wie Vitamine und Mineralstoffe. Um die Shakes zuzubereiten rührt man sie meistens mit Wasser (manchmal auch Milch oder Wasser und Milch) zusammen und damit soll man dann angeblich viel besser abnehmen können.

Inhaltsstoffe von Almased

Im Abnehmshake von Almased stecken 50% Soja-Eiweiß, 25% Honig und etwa 21% Joghurt. Dazu kommen noch Aromen und eine Hand voll Vitamine und Mineralstoffe. In Deutschland ist es vorgeschrieben, dass der Hersteller die Vitamine und Mineralstoffe auf den Behältern der Shakes angibt, damit es als eine vollwertige Nahrungsersatz-Mahlzeit gekennzeichnet werden darf.

Vorteile: Warum Almased Diät Shakes nutzen?

Almased und andere Diät Shakes werden von übergewichtigen Menschen gerne genutzt, weil man dadurch kein Ernährungswissen braucht. Es wird suggeriert, dass man sich nicht gesund ernähren muss und trotzdem abnehmen kann.

Je nach Kalorienbedarf und Grundumsatz konsumiert man diese Shakes 2-3 mal pro Tag. Es wird damit geworben, dass man sich nicht damit auseinander setzen müsse, was in unserem Essen enthalten ist, was gesund ist und nicht gesund ist, wie viel Kalorien oder Ballaststoffe unsere Lebensmittel haben. Das finden viele Menschen sehr interessant, da sie natürlich nicht auf ihre Ernährung achten wollen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Diät Shake von Almaset Vitamine und Mineralstoffe enthält. Das heißt, wenn man normal abnimmt und relativ wenig Kalorien isst, muss man natürlich darauf achten, dass man trotzdem genug Nährstoffe in seinem Essen hat. Bei diesen Shakes ist alles bereits reingemischt, weshalb man mit einer ausreichenden Versorgung an Nährstoffen und Vitaminen keine Probleme haben wird - bei einer gesunden Ernährung aber auch nicht.

Die drei Phase der Almased-Diät

Die besten Erfahrungen mit Almased werden kurzfristig gemacht, wenn man die Almased Diät in 3 Phasen aufteilt.

In der ersten Phase, an den ersten zwei Tagen, nimmt man dabei 4-5 Mahlzeiten zu sich, die jedoch nur aus Almased Pulver bestehen. (natürlich vermengt mit Wasser oder fettarmer Milch). Dadurch wird eine Stoffwechselumstellung erzeugt, bei der sich der Körper gut drauf einstellen kann.

In der zweiten Phase, am 3ten und den weiteren Tag/en, werden 3 Mahlzeiten aufgenommen. Eine Mahlzeit mit gesunder, vitaminreicher und normaler Nahrung, die anderen beiden Mahlzeiten werden wieder durch die Almased Vitalkost ersetzt. Führen Sie diese Phase so lange fort, bis ihr Wunschgewicht erreicht ist.

In der letzten Phase, der Phase der Erhaltung des Gewichts, die sich über 4-6 Wochen erstreckt, verzichtet man weiterhin auf Zwischenmahlzeiten. Zwei Mahlzeiten bestehen in dieser Phase aus normaler und gesunder Kost; eine Mahlzeit wird nur noch mit Almased Vitalkost ersetzt.

Nachteile: Warum Almased Diät Shakes vermeiden?

Der wichtigste Nachteil bei Almased Diät Shakes ist natürlich, dass man keinen Lerneffekt hat und die Erfolge unter anderem deshalb auch langfristig ausbleiben.

Dazu ist es nämlich nötig, drauf zu schauen, was man isst und vor allem wie und wie viel man isst. Besonders wichtig ist, darauf zu schauen, welche Makro-Nährstoffe und wie viel Kalorien in den Lebensmitteln/Gerichten enthalten sind, die man täglich verzehrt. 

Diese und viele weitere Gedanken macht man sich für gewöhnlich mit Almased nicht. Aus diesem Grund wird man vielleicht kurzfristig Almased zum Abnehmen einsetzen können, aber nach kurzer Zeit einen starken Jojo-Effekt feststellen.

Doch dafür kann natürlich der Almased Shake absolut nichts. Dies ist einzig und allein der Unwissenheit der Leute zu verschulden, die Almased zum Abnehmen nutzen wollen.

Inhaltsstoffe von Almased Diät Shake

Doch jetzt kommen wir zu einem Punkt, für den Almased schon etwas kann. Die Inhaltsstoffe.

  • 50% Soja-Eiweiß
  • 25% Bienenhonig
  • 23% Magermilch-Joghurt
  • 2% Nährstoffe

Neben vielen gesunden Vitaminen, Mineralstoffen und Eiweißen finden wir auch unzählige Zusatzstoffe, die keinesfalls gesund sind.

Viele Menschen vertragen Soja-Eiweiß, doch es gibt auch genauso viele, die von Soja massive Magen-Darm-Probleme und Verdauungsstörungen bekommen. Aus diesem Grund ist diese Protein-Quelle nicht optimal geeignet. 

Auch die 25% Honig im Almased Diät Shake sind purer Zucker, der in einer Diät und selbst in einer gesunden Ernährung zum Abnehmen in der Menge nichts zu suchen hat. Ich vermute, dass dieser Inhaltsstoff deshalb beigemengt wurde, weil der Shake so besser schmeckt und sich deshalb auch besser verkauft. Doch das sind pure Kalorien. Jedem von uns sollte klar sein, dass man zwar mit aber niemals durch Almased Diät Shakes abnehmen wird. Diese enthalten nämlich viel zu viele Kalorien. Da kann man auch ein Malzbier trinken, zwei Butterbrötchen essen und ne Scheibe Leberkäse dazu... und dann denken: "Ich nehme gerade was zum Abnehmen". Es ist echt ungesund, genauso wie auch Blitzdiäten, wie die Kohlsuppendiät oder die Kartoffeldiät.

Abnehmen mit Almased Diät Shakes - Fazit

Almased kann beim Abnehmen motivieren, weil es relativ lecker schmeckt und immer wieder daran erinnert, dass man etwas für seine Gesundheit tun will. Wenn man sich jedoch nicht mit Ernährung beschäftigt, wird man mit Almased vielleicht kurzfristig abnehmen, doch der Jojo Effekt wird nicht lange auf sich warten lassen. Ein guter Einstieg in eine gesunde Ernährung ist die 1200 Kalorien Diät aber auch das intermittierende Fasten. Beim intermittierenden Fasten isst man 16 Stunden pro Tag nichts um sich dann 8 Stunden pro Tag relativ gesund zu ernähren.