abnehmen bis Idealgewicht

Hirschhausen Diät: Abnehmen mit dem 16/8 Intervallfasten Plan von Dr. Hirschhausen

Ein weiterer guter Plan zum Abnehmen ist die Hirschhausen Diät von Dr. Eckart von Hirschhausen. Dr. Hirschhausen, Mediziner, Comedian und Buchautor, hat mit diesem Konzept schon selbst 10 Kilogramm abgenommen und bereits tausenden Menschen geholfen, erfolgreich abzunehmen. Seine spezielle Hirschhausen-Diät beruht auf dem Intervallfasten 16/8 Plan.

Intervallfasten (intermittierendes Fasten) bedeutet, dass du für eine bestimmte Zeit am Tag nichts isst, um dann in einer kurzen Zeit wieder etwas essen zu dürfen. Dadurch kann man leicht abnehmen und das Intervallfasten hat viele weitere positive Effekte auf den Körper. Der Anleitung zufolge musst du nichts weiter tun, als 16 Stunden am Tag auf Essen zu verzichten (16 Stunden Fasten), um dich dann in den verbliebenen 8 Stunden gesund und ausgewogen zu ernähren (Intervallfasten 16/8 Plan). In die Praxis umsetzen kann man diese Anleitung so umsetzen, indem man zum Beispiel früh zu Abend isst und das Frühstück oder Abendessen auslässt.

"Wenn man vier Stunden Pause macht, dann acht Stunden schläft und danach noch mal vier Stunden Pause macht, hat man 16 Stunden lang nichts gegessen. Die Natur hat sich das ausgedacht. Ein Neandertaler hatte ja auch nicht pünktlich um 12:30 Uhr das Mittagessen auf dem Tisch. Unser Körper ist ideal darauf programmiert. Wenn es etwas zu essen gibt, iss was. Und dann mach eine längere Pause. Wir vergessen sozusagen nur das Pausemachen." Dr. Eckart von Hirschhausen

Angeblich lässt auf diese Weise auch Heißhunger auf fettige und süßige Lebensmittel nach.

Was passiert bei beim Hirschhausen Diät-Plan im Organismus

Damit der menschliche Organismus funktionieren kann, wandelt er rund um die Uhr gespeicherte Reserven in Energie um. Sobald die Kohlenhydrat-Vorräte im Menschen aufgebraucht sind, stellt der Körper zunehmend auf die Fettverbrennung um. Das passiert durchschnittlich 12 Stunden nach der letzten Nahrungsaufnahme. Wen mann also, wie beim Hirschhausen Diät 16 Stunden lang nichts isst, spaltet der menschliche Organismus überschüssige Fettreserven auf, um daraus die lebensnotwendige Energie zu gewinnen. Werden die Fette verbraucht, nimmt man automatisch ab. Macht man das jeden Tag, kann man über einen längeren Zeitraum gut an Gewicht abnehmen.

Dabei ist nachgewiesen, dass sich mithilfe der Intervallfasten 16/8 Diät nach Hirschhausen auch unsere Lebenszeit verlängert und die psychische Verfassung eines Menschen anhebt. Wenn der Heißhunger doch mal hochkommen sollte, ist das aber kein Problem:

"Wenn ich merke, ich bekomme schlechte Laune, esse ich Walnüsse, aber keinen Schokoriegel mehr."

Dr. Eckart von Hirschhausen

Anleitung für Intervallfasten Plan (16/8) von Hirschhausen

Eine Anleitung für den Intervallfasten Plan 16/8 können Sie hier finden.

Wann ist Intervallfasten und die HirschhausenDiät nicht das Richtige für mich?

Bestimmte Menschen sollten lieber Abstand vom Intervallfasten Plan 16/8 nehmen. Dazu gehören unter anderem:

  • Patienten mit niedrigem Blutdruck
  • Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit
  • Personen mit Stoffwechselerkrankungen, Krebserkrankungen, Essstörungen und stark übergewichtige Menschen

Weiterhin gibt es beim Intervallfasten auch nicht nur den die Hirschhausen-Diät, sondern es existiert auch noch ein Intervallfasten 5/2 Plan, bei dem pro Woche 5 Tage normal gegessen und 2 Tage gefastet wird.