abnehmen bis Idealgewicht

Intervallfasten Tagesplan

8 Stunden essen und 16 Stunden Fasten. Das intermittierende Fasten wurde durch die Hirschhausen Diät in den letzten Jahren sehr bekannt und viele Menschen suchen einen Intervallfasten Tagesplan. Was macht das Intervallfasten effektiv?

Wenn wir zu wenig Pausen zwischen Essen und Nicht-Essen einhalten wandelt der Körper die Kohlenhydrate, die zwischendurch aufgenommen wurden, in Zucker um, was den Blutzuckerspiegel steigen lässt. Dies führt dazu, dass Insulin ausgeschüttet wird, was den Fettabbau hemmt. Ab 10-12 Stunden Fasten stellt der Körper auf aktive Fettverbrennung um und auf diese Weise soll das Fett schneller verbrannt werden. Mehr Informationen zum Intervallfasten Plan 16/8 gibt´s hier.

Intervallfasten Tagesplan

Wie könnte nun ein typischer Tagesplan beim intermittierenden Fasten aussehen?

Für gewöhnlich wird empfohlen, 4 Stunden vor und nach dem Schlafen gehen nichts mehr zu essen, damit man mit Schlaf 16 Stunden nichts isst. Aus diesem Grund wird Intervallfasten oft auch als 16 Stunden Diät bezeichnet.

Oft wird empfohlen, eine ganze Mahlzeit auszulassen, wie zum Beispiel das Frühstück. Denn erst kürzlich konnte eine Studie beweisen, dass Menschen, die gerne frühstücken, im Tagesplan letztlich mehr Kalorien aufnehmen, als ohne Frühstück. Diese Information kann man nutzen, muss man aber nicht, wenn man früh genug aufsteht und einschläft.

Wichtig beim Intervallfasten Tagesplan (16/8) ist nur, dass Sie 16 Stunden nichts essen.

Beispiel für einen Intervallfasten-Tagesplan

  • 6 Uhr: Aufstehen und ein paar Minuten Frühsport
  • 7 Uhr: 2-3 Gläser Wasser oder kalten Tee
  • 9 Uhr: Heißgetränk, wie Kaffee oder Tee, um den Stoffwechsel anzukurbeln
  • 10 Uhr: gesundes Frühstück mit Haferflocken und Beeren
  • 12.30 Uhr: Mittagessen (zb. Gemüse und Fisch)
  • 14 Uhr: einen letzten Kaffee trinken
  • 16.30 Uhr: ein wenig Sport machen und einige Nüsse und ein wenig Obst als Snack essen.
  • 18.30 Uhr: Abendessen mit vielen ungesättigten Fettsäuren, Eiweißen und Ballaststoffen. Letzte Chance, ein Glas Bier zu trinken, denn später stört es beim Schlafen.
  • 19.00 Uhr: Süßes, kalorienreduziertes Dessert, mit viel Obst.
  • 22-23 Uhr: Schlafen. Gute Nacht.

Passe die Zeiten entsprechend an, wenn du deine achtstündige Essperiode anders gelegt hast.

Wichtige Regeln im Tagesplan auf einen Blick

  • mindestens 10 Gläser Wasser am Tag trinken, also 2-3 Liter
  • Acht Stunden Essen, 16 Stunde am Stück fasten
  • auf eine gesunde Ernährung achten und kein Fast-Food
  • wenige ungesunde Fette, mehr ungesättigte Fettsäuren und Omega 3 (zb. in magerem Fleisch und Fisch enthalten)
  • kalorienarme Milchprodukte und Ballaststoffe als Fatburner
  • keine herkömmliche Milch in den Kaffee beim Intervallfasten/Kaffee ist nach 15 Uhr tabu
  • kein oder sehr wenig Alkohol konsumieren
  • täglich mindestens ein paar Minuten Sport (freiwillig)

5 weitere Hinweise zum Abnehmen mit dem Intervallfasten Tagesplan

Immer wieder wird in den Medien berichtet, dass man nur dann wirklich abnehmen kann, wenn man eine strenge Diät und auch ein zeit-intensives und anstrengendes Sportprogramm durchführt. Der Intervallfasten Plan im TV war da schon eine Ausnahme. Auf Nachhaltigkeit wird wenig Rücksicht genommen, weshalb die meisten Menschen bei den meisten Mainstream-Diäten, wie Kohlsuppendiät oder MaxPlanck Diät, scheitern. Entweder kommt es zu keinem Gewichtsverlust oder zum gefürchteten Jojo-Effekt. Es geht jedoch auch viel leichter!

Mit der Neuauflage des Fett Overkill  wird euch die Schattenseite der Lebensmittel- und Fitnessindustrie präsentiert. Beim Fett Overkill 3.0 erhält jeder die Möglichkeit des persönliches Coachings, sowie auf Eure Person abgestimmte Ernährungspläne, welches ich so auf diese Art und Weise, bei keinem anderen Programm im Internet finden konnte. Ganz ohne Sport wird es uns hiermit ermöglicht schnell überschüssige Pfunde zu verlieren. So schafft es der durchschnittliche Teilnehmer in zwei Wochen “gesund und dauerhaft” bis zu 5 Kilo abnehmen zu können. Selbstverständlich kann man seine Abnehmerfolge noch durch Sport ergänzen, was ich Euch aber in den ersten Wochen noch nicht empfehlen würde. Wir alle haben ja ein Sixpack, nur wird dieser leider vom Bauch verdeckt und solange dieser vorhanden ist und man seiner gewohnten Ernährung treu bleibt, trainiert man ohnehin völlig umsonst.

Die immer komplizierter erscheinenden Mainstream-Diäten sind schwierig einzuhalten und danach häufig nicht von dauerhaftem Erfolg gekrönt. Im hektischen Alltag können sich heutzutage viele Menschen nicht mehr genügend Zeit für sportliche Aktivitäten einplanen. Der Fett Overkill ermöglicht es aber jedem, zusammen mit hilfreichen Anleitungen einen passenden Abnehmplan erstellen zu lassen, der individuelle Bedürfnisse berücksichtigt.

Wer sich stringent an den neuen Ernährungsplan hält, wird schnell & langfristig an Gewicht verlieren. In zwei Wochen ist es so durchaus möglich 5 Kilo abnehmen zu können. Zahlreiche Teilnehmer haben durch ihren individuellen Abnehmplan schnell und langfristig bereits abgenommen. Der befürchtete Jo-Jo-Effekt bleibt bei einer dauerhaften Umstellung aus. Mit Hilfe einer Waage kannst Du zu Beginn und während der Ernährungsumstellung Dein eigenes Gewicht überwachen. So ist es möglich selber einzuschätzen, ob man jetzt 30, 20, 10 oder nur 5 Kilo abnehmen möchte, um das eigene Traumgewicht zu erreichen. Nicht nur für die Ästhetik ist eine gute Figur wichtig, sondern auch gesundheitliche Aspekte (wie zum Beispiel: geringeres Herzinfarkt-, Schlaganfall, Diabetesrisiko) sollten berücksichtigt werden.